12th European Backgammon Championship
Mitteleuropa Backgammon Decennial

September 1 - 3, 2000
HIT Hotel Casino Park - NOVA GORICA (Slovenia)


Gewinner Harald Johanni

Finalist Werner Schmuck

Die Europameisterschaften in Nova Gorica bestätigten den Trend der wachsenden Popularität von Backgammon in Europa. 151 Spieler aus 21 Ländern bedeutete einen Teilnehmerzuwachs von über 20%.

Zahlreiche startgeldfreie Aufwärm-Turniere, ein Präsent für jeden Teilnehmer (in diesem Jahr Polo-Shirts), zahlreiche Pokale, einfallsreiche Zusatzpreise (same weight same wine = der Gewinner des Turniers wird mit Wein aufgewogen), die sympathische und professionelle Turnierleitung, ein tolles Prizegiving Dinner und hervorragende Turnier-Boards machen dieses Turnier der WBF zu einem Top-Ereignis.


Präsident der WBF Alberto da Pra mit seiner Frau und Turnierdirektor Marco Fornasir beim Gala Dinner.

Im Masters-Finale mußte der Österreicher Werner Schmuck (Spitzname: Schmucki) im 19-Punkte Match gegen Harald Johanni antreten und der Deutsche würfelte wie eine Maschine. Nach 10 Spielen lag Johanni bereits komfortabel mit 17:3 in Führung. Im 12. Spiel doppelte Werner Schmuck bei einem 5:17 Rückstand als Besitzer der schwarzen Steine die abgebildete Position an.

Pos1: Obwohl Weiß eine hohe Matchführung besitzt, sollte Schwarz zumindest Favorit sein, das Spiel zu gewinnen, um ein Doppel zur korrekten Aktion zu machen, da Weiß genau 2 Punkte zum Matchgewinn braucht.

Trotz der 8 Treffer ist Schwarz nicht Favorit, das Spiel zu gewinnen. Das Doppel ist allerdings kein grober Fehler. Schmucki verfehlte, Harald Johanni spielte seine Steine ein und aus und gewann somit den Europameisterschaftstitel 2000.

Das Datum für das nächste Turnier in Nova Gorica steht bereits fest: 31. August bis 2. September 2001. Und ich garantiere, dass das Turnier eine Reise wert ist. Ciao, ich hoffe, wir sehen uns 2001 in Slowenien!


Pos1: 19-point match
Harald Johanni White (17) -Werner SchmuckBlack (5)
 Black on roll./ Schwarz am Wurf. Cube action?!
Ergebnisse aus Nova Gorica in Kürze:

Master Flight (56)
Main:
1. Harald Johanni – Germany, 2. Werner Schmuck - Austria
3. Ino Zwaaf - The Netherland, 3. Matteo Di Napoli - Italy
Consolation:
1. P. Matos Fonseca – Portugal, 2. Heinz Edy - Austria
3. Gordan Markotic – Croatia, 3. Paul Lamford - U.K.
Last Chance:
1. Gordan Markotic – Croatia, 2. Carlo Facchetti - Italy
Ladies Prize:
Martine Oules - France

Champion Flight (59)
Main:
1. Paolo Satriani – Italy, 2. Michele Muratori - Italy
3. Antonio Fini – Italy, 3. Marcel Molderings - Italy
Consolation:
1. Massimo Armeni – Italy, 2. Emanuele Isidori - Italy
3. Daniel Bruni – Switzerland, 3. Mirco Zurla - Italy
Last Chance:
1. Andrea Sgardi – Italy, 2. Martin Barkwill - U.K.
Ladies Prize:
Bambi De Bruin - Germany

Intermediat Flight (36)
Main:
1. Stefano Catani – Italy, 2. Michele Molinari - Italy
3. Andrea Chen – Italy, 3. Maria Grigis - Italy
Consolation:
1. Roberto Biagiotti – Italy, 2. Jinelle Girard - Canada
3. Andreas Pohl – Germany, 3. Franca Boscari - Italy
Last Chance:
1. Bruno Marone – Finland, 2. Luis

Super Jackpot (8)
1. Nino Di Bella – Italy, 2. Dod Davies - United Kingdom

Warm-up Memorial Heiner Haussleiter (70):
1. Gordan Markotic – Croatia, 2. Carlo Faccio - Italy

One Point Tournament - Torneo del Presidente
1. Damian Plesec – Slovenia, 2. Stefanie Rohan - United Kingdom

Sperti Trophy
1. Hans-Heinrich Stahl – Germany, 2. Paul Turnbull - U.K.

Worldwide Backgammon Federation (WBF)
12th European Championship 2000
European Champion - Master: Harald Johanni (Germany)
European Champion - Champion: Paolo Satriani (Italy)
European Champion - Intermediate: Stefano Catani (Italy)

13th Italian Championship 2000
Italian Champion - Master: Matteo Di Napoli - Milano
Italian Champion - Champion: Paolo Satriani - Udine
Italian Champion - Intermediate: Stefano Catani - Jesi (An)

back